Orthopädische Praxis Eschberg

Zusatzleistungen

Zusatzleistungen



Extrakorporale Stoßwellentherapie

Chronische Schmerzen - schmerzarm beheben Chronische  Schmerzzustände  sind eine der am weitesten verbreiteten Krankheitsformen unter denen viele hunderttausend Patienten leiden. Ein Großteil der Schmerzzustände wird durch den sogenannten Tennisellenbogen, den Fersensporn oder durch Verkalkungen in der Schulter ausgelöst. Dabei sind chronische Verläufe mit jahrelang andauernden Ruhe- und Bewegungsschmerzen keine Seltenheit. Seit einigen Jahren werden extrakorporale Stoßwellen sehr erfolgreich bei der Behandlung eingesetzt. Auch hat sich die Technologie bei der exakten Lokalisation und Therapie von myofaszialen Triggerpunkten hervorragend bewährt.

Anwendungsgebiete

Die extrakorparoale Stoßwellentherapie dient der Behandlung von chronischen Schmerzen vornehmlich im Knochen-Sehnen-Übergangsbereich und im Muskelansatzbereich:

- Kalkschulter

-Tennisellenbogen

-Fersensporn

- Achillessehnenbeschwerden

- chron. Entzündungen der Sehnenansätze am Schultergelenk

- Schleimbeutelentzündung

- Pseudarthrosen

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlungsdauer ist abhängig vom Krankheitsbild und dementsprechend unterschiedlich. Erfahrungsgemäß genügen jedoch 1 bis 3 Behandlungen von je 10- 20  Minuten Dauer wöchentlich.

70 bis 80 Prozent der Patienten sprechen gut bis sehr gut auf die Stoßwellentherapie an. Diese Ergebnisse konnten durch Studien und Nachuntersuchungen wissenschaftlich bewiesen werden. Besonders bemerkenswert sind die Ergebnisse deshalb, weil die Stoßwellentherapie meistens dann zur Anwendung kommt, wenn alle anderen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind und nur noch die Operation neben der Stoßwellentherapie infrage kommt.

Die Stoßwellentherapie zählt nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten für diese privatärztlichen Leistungen klären wir selbstverständlich vor der Behandlung mit Ihnen ab.

Wenn Sie wissen möchten, ob die Stoßwellentherapie auch Ihnen helfen kann, sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.